Home        Sitemap        Seiteninhalt        Ansicht anpassen
IM ZEICHEN  DES WANDELS

IM ZEICHEN DES WANDELS

Die Corona-Pandemie führte in den vergangenen Monaten auch in der Wirtschaft zu einer außer gewöhnlichen Solidarität. Was Unternehmensengagement im Krisenjahr 2020 genau auszeichnet und wohin der Trend gehen könnte, erklärt Dr. Christian Schilcher von der Bertelsmann Stiftung im Interview.

SOCIAL BANKING UND DARÜBER HINAUS

SOCIAL BANKING UND DARÜBER HINAUS

„Wir sind sozial engagiert, weil wir dazu gegründet wurden und weil es einfach das Richtige ist“, sagt Günter Benischek, Leiter des „Social Banking“ der Erste Bank und CEO Zweite Sparkasse.

GUTES GEMEINSAM  BESSER TUN

GUTES GEMEINSAM BESSER TUN

Viele Unternehmen engagieren sich für die Gesellschaft. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten dazu. Eine Form ist Corporate Volunteering – die etwas andere Art des freiwilligen Engagements.

STIFTUNGSENGAGEMENT IN ZEITEN DER CORONAPANDEMIE

STIFTUNGSENGAGEMENT IN ZEITEN DER CORONAPANDEMIE

Mit der Schließung der Kunstgalerien wurde es auch für die Wiener Künstlerin und Grafikerin Astrid Rothaug unmöglich, ihre Werke auszustellen. Einen Weg, ihre Kunst weiterhin mit der Welt zu teilen, bot die Möglichkeit, diese digital zu schaffen. Mittels „Frame-by-Frame“Animation wollte die Künstlerin daher einen Animationsfilm zu einer von ihr verfassten Kurzgeschichte umsetzen. Das aufgrund der aufwendigen Technik zeitlich sehr anspruchsvolle Projekt reichte sie bei der Stiftung Philanthropie Österreich für ein Stipendium ein. So begann die monatelange Arbeit an dem Kurzfilm in den eigenen vier Wänden nach allen Regeln des Social Distancing – finanziert durch Spenden aus dem Fonds der Stiftung.

EIN GUTER ANLASS ZUM GEBEN

EIN GUTER ANLASS ZUM GEBEN

Helfen, schenken, spenden, teilen – was wäre eine Gesellschaft ohne freiwilliges Engagement? Der inter na - tionale #GivingTuesday fordert alle Menschen weltweit dazu auf, sich einzubringen und Familie, Freund*innen und Kolleg*innen zu motivieren, zusammen etwas Gutes zu tun. Heuer findet er am 1. Dezember 2020 statt.

WENN DIE ZUKUNFT IHRE RICHTUNG ÄNDERT

WENN DIE ZUKUNFT IHRE RICHTUNG ÄNDERT

Matthias Horx ist Trend- und Zukunftsforscher, Publizist und Visionär. Er sieht die aktuelle Ausnahmesituation durch Corona auch als Chance. Denn die Pandemie habe nicht nur gezeigt, wie verletzlich unsere Zivilisation ist, sondern auch, wie viel solidarischer unsere Gesellschaft sein kann, wenn es darauf ankommt.

SOZIALE  VERANTWORTUNG GEHT UNS ALLE AN

SOZIALE VERANTWORTUNG GEHT UNS ALLE AN

Jede*r, der Erfolg hat, sollte davon auch etwas der Gesellschaft zurückgeben. Das gilt natürlich auch für das Unternehmen Drei, sagt Geschäftsführer Jan Trionow im Interview. Interview: Rosi Dorudi

Anmelden       Copyright FVA, 2021    Zum Seitenanfang