Home        Sitemap        Seiteninhalt        Ansicht anpassen
Arbeitszeit zum Helfen

Arbeitszeit zum Helfen

Lernschwache Schüler finden im Projekt Lernhaus des Roten Kreuzes Förderung und Hilfe. Der Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister Accenture stellt im Rahmen seines Corporate-Citizenship-Programms „Skills to Succeed“ neben finanziellen Mitteln insbesondere Mitarbeiter zur Verfügung, die die Jugendlichen im Lernhaus bei ihrem Pflichtschulabschluss begleiten. Das Unternehmen bietet Mitarbeitern dabei die Möglichkeit, ihre freiwillige Unterstützung als Mentoren zur Hälfte als Arbeitszeit zu verbuchen. Von 2011 bis Ende 2014 waren das rund 1.500 Stunden.
Anmelden       Copyright FVA, 2022    Zum Seitenanfang