Home        Sitemap        Seiteninhalt        Ansicht anpassen
BIKER FÜR MÜTTER IN NOT

BIKER FÜR MÜTTER IN NOT

V. l. n. r.: Roland Bürger (Vorstandsmitglied des HOCC – Harley Owners Charity Club), Nicole Meissner (Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien), Dompfarrer Toni Faber (Dompfarre St. Stephan).
© St. Elisabeth-Stifung/K. Kuban


Unter dem Motto „Mama, du schaffst das!“ unterstützt die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien schwangere Frauen, wohnungslose alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen. Alljährlich zum Muttertag gibt es eine Spendenaktion, um auf die Mütter in Not aufmerksam zu machen. 2019 wurde sie dabei tatkräftig vom Harley Owners Charity Club in Kooperation mit dem Park & Pray der Erzdiözese Wien sowie dem Roma Friseurbedarf unterstützt. Über 250 Biker nahmen
an der Charity-Sternfahrt teil und bewiesen, dass Motorradfahrer nicht nur mit lauten Geräuschen in Verbindung gesetzt werden müssen, sondern durchaus sympathisch und vor allem auch hilfsbereit sein können. Die Fahrt endete mit einer Motorradsegnung durch Dompfarrer Toni Faber neben dem Wiener Stephansdom. „Es ist wunderschön, zu wissen, dass es so viele Freiwillige gibt, die uns gerne unterstützen“, bedankte sich Geschäftsführerin Nicole Meissner bei allen Teilnehmern.

Anmelden       Copyright FVA, 2019    Zum Seitenanfang