Einblicke in das 6. Symposium zu Corporate Volunteering

Dieser Artikel bildet die Programmpunkte unseres 6. Symposiums Corporate Volunteering ab. Sie erhalten eine guten Einblick - selbst wenn Sie es verpasst haben.
Foto_6_Symp_CV_WiHI

Am 26. September 2023 fand das 6. Symposium zu Corporate Volunteering in der Diplomatischen Akademie Wien statt. Vorträge von renommierten Expert*innen und praxisnahe Keynotes machten den Abend zu einem großen Erfolg.

Corporate Volunteering bringt viele Vorteile mit sich, von gesellschaftlichem Mehrwert bis hin zu steuerlichen Begünstigungen. Ein wesentlicher Bonus für das Unternehmen besteht vor allem auch aus HR-Sicht: Corporate Volunteering stärkt die Bindung an den Arbeitgeber, steigert die Mitarbeiter*innenzufriedenheit und dient dem Employer Branding. Um diese Vorteile optimal auszunutzen, gilt es aber einiges zu beachten.

Diese besondere HR-Perspektive auf Corporate Volunteering war Schwerpunkt des 6. Symposium Corporate Volunteering. In diesem Artikel finden Sie die Beschreibungen der Vorträge und Best Practice-Beispiele.

10.15 Uhr – 10.45 Uhr

Best Practice Beispiel: Coke Community Days

Mark JoainigCoca-Cola HBC Austria

Was haben saubere Straßen und aufgeforstete Donau-Auen, soziales Unternehmertum und zukunftsfitte Jugendliche gemeinsam? – auf all diesen Ebenen helfen engagierte Mitarbeitende von Coca-Cola in Österreich als lokal produzierendes Unternehmen, #miteinand in der heimischen Gesellschaft einen Unterschied zu machen. Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen der „Coke Community Days“ und erfahren Sie die gelebte Leidenschaft in Österreich hinter einem globalen Versprechen: Refresh the world and make a difference.

11.15 Uhr – 11.45 Uhr

Vorteile von Corporate Volunteering aus HR-Sicht

Mag. Michaela Hrubes Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft

Warum ist Corporate Volunteering sinnvoll? Was bringt es einem Unternehmen und wie kann es sowohl bei der Unternehmenskultur als auch im Employer Branding hilfreich sein? Warum sollten Unternehmen Corporate Volunteering als Ziel ihrer Unternehmensstrategie aufnehmen? Wie ist die Umsetzung bei Zurich weltweit und in Österreich?

11.45 Uhr – 12.15 Uhr

Überforderung bei Freiwilligen – Erkennen, Vermeiden, Unterstützen

Elisabeth Reindl – Eis und Quell

Freiwillige Tätigkeit bereichert das eigene Leben. Sie ist sinnstiftend und Menschen erfahren Anerkennung, die Angestellte auch im Job suchen. Trotzdem ist die Gefahr auszubrennen auch im Ehrenamt gegeben.

Die Gründe sind vielfältig. Macht sich ein Unternehmen rechtzeitig Gedanken über mögliche Präventivmaßnahmen, wird der freiwillige Einsatz genau die positiven Aspekte ins Unternehmen bringen, die gewünscht sind.

In der Gruppe finden wir Zugänge, die Wirkung zeigen.

13.15 Uhr – 13.45 Uhr

Corporate Volunteering als Teambuilding-Maßnahme

Karin Zeisel – Erste Group Bank AG

Wie lässt sich Corporate Volunteering am besten für das Teambuilding einsetzen? Und welche Projekte eignen sich am besten, um Teammitglieder zusammenzuschweißen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Karin Zeisel, untermauert mit Beispielen von Gruppen-Volunteering-Projekten der Time Bank.

Die Time Bank basiert auf der Idee, dass Geld nicht das Einzige ist, da man investieren kann. Persönliches Engagement und praktische Hilfe werden oft noch mehr gebraucht.

Von der simplen Kontaktbörse entwickelte sie sich zur Drehscheibe für:

  • Einzel- und Gruppenvolunteering
  • Sachspenden Sammlungen
  • Ad-Hoc-Hilfsaktionen
  • Marketing für Partnerorganisationen etc.

13.45 Uhr – 14.30 Uhr

Podiumsdiskussion: Corporate Volunteering, quo vadis?

Karin Zeisel, Mark Joainig und Mag. Sigrid Laser

Wie hat sich der CV-Bereich in den letzten Jahren verändert und was bedeutet das für die Zukunft?

Dieser Frage gehen einige der Fach- und Best Practice-Vortragenden des Symposiums gemeinsam mit dem Publikum auf den Grund.

15.00 Uhr – 15.30 Uhr

Best Practice-Beispiel: „Ein Tag bei“ – Empower2Lead

Mag. Sigrid Laser – Wiener Stadtwerke GmbH

Im Rahmen des gruppenweiten Nachwuchsführungsprogramms Empower2Lead erhalten Programmteilnehmerinnen – neben Pflicht- und Wahlmodulen – die Möglichkeit, am Corporate Volunteering Programm der Volkshilfe Wien mitzuwirken. Empower2Lead soll neben der Vermittlung konkreter Tools für den Führungsalltag insbesondere das Mindset für Führungshaltungen wie Selbstreflexion oder Empathiefähigkeit stärken. „Ein Tag bei“ trägt zur Festigung dieser Haltungen bei, indem es vor allem das soziale Bewusstsein für diverse Lebensrealitäten der Zielgruppen schärft und sie für deren Bedürfnisse sensibilisiert. Die Teilnehmerinnen werden in der Planung und Gestaltung ihrer Aktivitäten von der Volkshilfe Wien begleitet und sind für die eigenverantwortliche Umsetzung zuständig.

Wir danken dem BMSGPK für die Unterstützung, die es uns ermöglicht hat, die Veranstaltung durchzuführen und freuen uns über das rege Interesse.

Die besten Schnappschüsse des Abends können Sie hier einsehen.

News & Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Sujet Website Symposium Corporate Volunteering
Veranstaltung

7. Symposium Corporate Volunteering

Am 3. Juni 2024 von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr findet das 7. Symposium Corporate Volunteering unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ im ERSTE Campus in 1100 Wien statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterlesen »
Trophäen Wirtschaft hilft-Awards
Awards

Wirtschaft hilft-Awards 2023

Am 21. Juni 2023 holten wir mit den Wirtschaft hilft-Awards Unternehmen, die außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement bewiesen haben, vor den Vorhang. Erstmals zeichneten wir 2023 Projekte in gleich vier Kategorien aus: KMU, Großunternehmen, Corporate Volunteering und NEU Langzeitkooperationen.

Weiterlesen »
Keine weiteren Beiträge vorhanden

Newsletter-Anmeldung