Empathie, der Sinn für Gerechtigkeit, Kooperation: Gutes zu tun hat viele Gründe.

Für viele Unternehmen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ist es schlicht soziale Verantwortung. Deshalb spenden sie einen Teil ihres Gewinns für wohltätige Zwecke. Der Wirtschaftsphilosoph Rahim Taghizadegan und Fußball-Profu Mats Hummels wissen über die Vorteile des Gebens Bescheid.
Blogbeitrag_Fixe Spendenzusage_Aktion Wirtschafts hilft

Prosoziales Verhalten ist eine Grundlage des Menschseins

Verantwortliches Handeln in der Gesellschaft hat an vielen Orten der Welt Tradition. In den USA verpflichtet Reichtum dazu, freiwillig einen Teil abzugeben. Die Italiener haben wiederum den „Caffe sospeso“, eine weltweit bekannte uritalienische Tradition, bei der ein zweiter Kaffee für einen weniger bemittelten Fremden gekauft wird. Und im Iran gibt es die sogenannte „Wall of Kindness“, wo auf öffentlichen Straßen Wände mit Haken errichtet werden, an denen Kleidung für Arme oder Obdachlose hinterlassen werden kann.

Mittlerweile weiß man mit ziemlicher Gewissheit, dass die gesamte Entwicklung unserer Spezies mit prosozialem Verhalten begann – was letztlich auch das Geheimrezept des Erfolges dieser merkwürdigen nackten Affen ist“, so Rahim Taghizadegan, Wirtschaftsphilosoph und Leiter des unabhängigen Forschungs- und Bildungsinstituts scholarium in Wien. Das prosoziales Verhalten auch nicht im Widerspruch zu Wirtschaftlichkeit in Unternehmen steht, weiß der Bestseller-Autor und betont „Ein gutes Unternehmen ist eine einmalige Verbindung von menschlicher Kompetenz und Kapital“.

Wie wirtschaftliche Entwicklung mit tiefergehendem Sinn verknüpft werden kann, weiß er Fußballprofi Mats Hummels. Er ist Mitglied der Initiative „Common Goal“, bei der Fußballprofis und Trainer ein Prozent ihres Gehalts an Organisationen spenden, die Fußball als Vehikel für Integration und Konfliktbewältigung nutzen und damit das Leben vieler benachteiligter Kinder und Jugendlichen zum Positiven verändert.

© Common Goal, projekt b

News & Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Keine weiteren Beiträge vorhanden

Newsletter-Anmeldung