Spenden? Aber sicher!

Ein verlässlicher Wegweiser, dass eine Spende auch zielgerichtet ankommt und zweckmäßig verwendet wird, ist das Österreichische Spendengütesiegel – seit über 20 Jahren.
Blogbeitrag_OSGS_Aktion Wirtschafts hilft

Sicher spenden mit dem Spendengütesiegel

Es ist eine Erfolgsstory, die 2001 ihren Anfang nahm. Als das Spendengütesiegel von sechs Dachverbänden heimischer Non-Profit-Organisationen (NPO) und der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW) eingeführt wurde, waren gerade mal 44 Organisationen berechtigt, es zu führen. Heute sind es 274 – mehr als sechsmal so viele!
Jede der Organisationen verpflichtet sich, für Transparenz und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Spendengeldern zu sorgen. Das Spendenaufkommen der Organisationen, die das Spendengütesiegel tragen, beträgt mittlerweile über 60 Prozent des österreichischen Spendenvolumens.

Objektive Standards

Organisationen, die das Spendengütesiegel bekommen wollen, müssen strengen Kriterien genügen. Objektive und nachvollziehbare Standards – sowohl bei der Spendenaufbringung als auch bei der Verwaltung der Spenden – sind einzuhalten. Geprüft und kontrolliert wird das durch eine*n unabhängige*n Steuerberater*in oder Wirtschaftsprüfer*in. Unter anderem werden dabei die Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung, das interne Kontrollsystem, die satzungs- und widmungsgemäße Verwendung der Spenden, die Einhaltung der Grundsätze „Sparsamkeit“ und „Wirtschaftlichkeit“, die Finanzpolitik der Organisation bei Verwendung der Spenden und das Personalwesen genau unter die Lupe genommen. Und diese Standards werden laufend weiterentwickelt – zur Sicherheit der Spenderinnen und Spender, aber auch zum Nutzen der geprüften Organisationen.

Nähere Infos: www.osgs.at

.

News & Neuigkeiten

Ähnliche Beiträge

Keine weiteren Beiträge vorhanden

Newsletter-Anmeldung